CO2-Rechner: Was das ist und wie es funktioniert

Hier erfahren Sie mehr über den ökologischen Fußabdruck - und haben die Möglichkeit, ihren eigenen Fußabdruck zu berechnen. 

 

Was ist ein CO2-Fußabdruck?

Der CO₂-Fußabdruck misst den Gesamtbetrag von Kohlenstoffdioxid-Emissionen (gemessen in Tonnen des Treibhausgases CO₂), der, direkt und indirekt, durch eine bestimmte Aktivität verursacht wird. Er wird auch CO2-Bilanz genannt. Er dient als hilfreiches Mittel, um Klimaauswirkungen des eigenen Handelns zu erforschen und vermittelt eine grobe Vorstellung des eigenen CO2-Ausstoßes.

 

Wie wird der CO2-Fußabdruck ermittelt?

Sie können Ihren Fußabdruck mittels des CO2-Rechners bestimmen lassen. Der CO2-Rechner berücksichtigt verschiedene Ihrer Lebensbereiche: Ihre Wohnung (Ihre Heizung und Ihr Stromverbrauch), Ihre Mobilität (Fahren Sie Auto oder nutzen Sie den Bus?), und Ihre Ernährung (Wo kommen Ihre Nahrungsmittel eigentlich her?).

 

Warum soll ich meinen CO2-Fußabdruck berechnen?

Der Fußabdruck vermittelt Ihnen eine grobe Vorstellung Ihres eigenen CO2-Ausstoßes und zeigt auf, in welchen Bereichen Sie klimafreundlicher handeln können –Zum Beispiel:Tipps zur Senkung des Energieverbrauchs, Einkauf von nachhaltigen Lebensmitteln oder der Einbau neuer Fenster, um Heizkosten zu sparen.

 

Wo finde ich den CO2-Rechner?

Klicken Sie einfach auf eines dieser beiden Felder:

CO2-Rechner für Erwachsene      CO2-Rechner für Kinder

Asset Publisher

Nächstes Bühler Repair Café am 8. Februar
Das nächste Bühler Repaircafé findet am Samstag, 8. Februar von 14 bis 17 Uhr im KiFaZ  (Luisenstraße 7) statt.

 

Hier finden Sie weitere Informationen zum Bühler Repaircafé.

VHS-Kurs "klimafit": Kursstart am 17. Februar

Der Lehrgang "klimafit" wird von der VHS Landkreis Rastatt in Kooperation mit der Stadt Bühl angeboten. In insgesamt sechs Veranstaltungen werden Antworten auf die Frage „Klimawandel vor unserer Haustür und was kann ich tun?“ gesucht.

Alle Bühler Bürgerinnen und Bürger sind sehr herzlich dazu eingeladen, am Lehrgang teilzunehmen!

Kursstart ist Montag, 17. Februar 2020 zum Thema „Grundlagen des Klimawandels und Einführung in die kommunale Herausforderung“ im Alten Trausaal, Rathaus 1, Hauptstraße 47, 77815 Bühl.

 

Nähere Informationen zum Lehrgang "klimafit" und den Kursinhalten finden Sie hier.

Nächste Energieberatung am 19. Februar

Sie möchten wissen, wie Sie im Haushalt noch effizienter Energie sparen können? Oder wie Sie Ihr Gebäude energetisch sinnvoll sanieren? Alle Fragen rund ums Energiesparen werden Ihnen bei der kostenlosen Energieberatung der Energieagentur Mittelbaden beantwortet. Die nächste Energieberatung findet am Mittwoch, den 19. Februar von 14 bis 18 Uhr im Rathaus 4, Friedrichsbau statt.

 

Weitere Informationen finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

Veranstaltungskalender

Klimaschutz in Bühl findet nicht nur online statt, sondern auch vor Ort. Wir stellen regelmäßig empfehlenswerte Veranstaltungen für Sie zusammen. Ob aus städtischer Hand oder durch Bühler Bürger organisiert - Es gibt eine Vielzahl öffentlicher Veranstaltungen zum Informieren, Mitmachen und Mitgestalten. Kommen Sie gerne vorbei und bringen Sie sich ein.

Bühler Klimaschutzblog


Prima Klima in Bühl - jetzt im Blog: Aktuelle Informationen zum Klimaschutz in Bühl gibt es in unserem Blog. Schauen Sie doch mal rein!

Ansprechpartner & Kontakt

Sie haben Fragen? Sie möchten mehr über Förderungsmöglichkeiten im Bereich "Erneuerbare Energien" wissen oder wünschen Informationen zu Energiesparmöglichkeiten bei Ihnen zu Hause? 

Ihre Ansprechpartnerin:
Monika Brudler
Klimaschutzmanagement

Telefon: 07223/935318
E-Mail: klimaschutz@buehl.de