Prima Klima im Bühl!

Herzlich willkommen in unserem Klimaschutzblog

Hier informieren wir Sie aktuell über Neuigkeiten aus der Stadtverwaltung, spannende Veranstaltungen und Engagement aus der Bühler Bürgerschaft.

angle-left

Rückblick auf das Bühler Klimajahr 2019: November & Dezember

Windeck-Gymnasium wird erste Klima-Schule

Im November wurde nun offiziell, was sich ja schon lange angekündigt hatte: Das Windeck-Gymnasium wurde Bühls erste Klima-Schule. Am 15. November unterzeichneten Oberbürgermeister Hubert Schnurr und Schulleiterin Andrea Körner eine entsprechende Vereinbarung.
Aber was bedeutet „Klima-Schule“ eigentlich? Neben der Berücksichtigung des Themas „Klimaschutz“ in verschiedenen Schulfächern, wofür die Lehrerinnen und Lehrer des Gymnasiums schon ein entsprechendes Curriculum ausgearbeitet haben, stehen auch die Projekttage der Schule unter dem Zeichen des Klimaschutzes. Umweltmentorinnen und -mentoren sensibilisieren die Klassen für mehr Umwelt- und Klimaschutz. Außerdem wurden verschiedene AGs gegründet, die sich vertieft mit bestimmten Umweltthemen, beispielsweise dem „urban gardening“ auseinandersetzen wollen. Durch die Unterzeichnung der Vereinbarung sichert die Stadt aber auch ihre Unterstützung bei künftigen Aktionen zu, beispielsweise wird das Gymnasium in den nächsten Jahren energetisch hochwertig saniert. Die Bühler Klimaschule ist damt ein zentraler Aspekt im Klimaschutzkonzept der Stadt.

Globaler Klimastreik

Im Rahmen des vierten globalen Klimastreiks am 19. November wurde natürlich auch in Bühl gegen die lasche nationale und internationale Klimapolitik protestiert. Trotz Kälte und Regen versammelten sich rund 50 Protestierende. Bei der anschließenden Kundgebung wurde aber auch auf die Macht der Konsumentinnen und Konsumenten aufmerksam gemacht: Durch die Wahl bestimmter Produkte und eine bewusste Lebensweise könne jede und jeder einzelne klima- und umweltfeindlichen Unternehmen und Praktiken etwas entgegensetzen.

Umweltdiplom: Papierherstellung

Papier gilt oft als die umweltfreundliche Alternative zu Plastik. Dabei werden für die Papierherstellung großflächig Urwaldflächen abgeholzt. Dass das nicht sein muss und wie es besser geht, lernten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der November-Veranstaltung zum Bühler Umweltdiplom. An zwei Terminen (8. und 22. November) stellten sie nicht nur gemeinsam Papier aus alten Zeitungen her, sondern machten auch Bekanntschaft mit dem Blauen Engel – einer Kennzeichnung des Bundesumweltministeriums für besonders umweltschonend hergestellte Produkte. Weitere Informationen zum Blauen Engel finden Sie unter blauer-engel.de.

Weitere Blogeintrag

Rückblick auf das Bühler Klimajahr 2019: Oktober

Neben regelmäßigen Terminen rund um den Klimaschutz, wie beispielsweise die Energieberatung...

Neues aus Bühl

Nächste Energieberatung am 15. Juli

Sie möchten wissen, wie Sie im Haushalt noch effizienter Energie sparen können? Oder wie Sie Ihr Gebäude energetisch sinnvoll sanieren? Alle Fragen rund ums Energiesparen werden Ihnen bei der kostenlosen Energieberatung der Energieagentur Mittelbaden beantwortet. Die nächste Energieberatung findet am Mittwoch, den 15. Juli von 14 bis 18 Uhr im Rathaus 4, Friedrichsbau statt.

 

Weitere Informationen finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

Nächstes Bühler Repair Café am 8. August
Das nächste Bühler Repaircafé findet am Samstag, 8. August von 14 bis 17 Uhr im KiFaZ  (Luisenstraße 7) statt.

 

Hier finden Sie weitere Informationen zum Bühler Repaircafé.

Veranstaltungskalender

Klimaschutz in Bühl findet nicht nur online statt, sondern auch vor Ort. Wir stellen regelmäßig empfehlenswerte Veranstaltungen für Sie zusammen. Ob aus städtischer Hand oder durch Bühler Bürger organisiert - Es gibt eine Vielzahl öffentlicher Veranstaltungen zum Informieren, Mitmachen und Mitgestalten. Kommen Sie gerne vorbei und bringen Sie sich ein.

Ansprechpartner & Kontakt

Sie haben Fragen? Sie möchten mehr über Förderungsmöglichkeiten im Bereich "Erneuerbare Energien" wissen oder wünschen Informationen zu Energiesparmöglichkeiten bei Ihnen zu Hause? 

Ihre Ansprechpartnerin:
Monika Brudler
Klimaschutzmanagement

Telefon: 07223/935318
E-Mail: klimaschutz@buehl.de