Prima Klima im Bühl!

Herzlich willkommen in unserem Klimaschutzblog

Hier informieren wir Sie aktuell über Neuigkeiten aus der Stadtverwaltung, spannende Veranstaltungen und Engagement aus der Bühler Bürgerschaft.

angle-left

Rückblick auf das Bühler Klimajahr 2019: Oktober

Neben regelmäßigen Terminen rund um den Klimaschutz, wie beispielsweise die Energieberatung für Gebäude und dem Repaircafé, durften Kinder zwischen acht und 14 Jahren im Oktober an zwei ganz besonderen Aktionen zum Umweltdiplom teilnehmen:

Umweltdiplom: Kerzen aus Bienenwachs und Energie aus Sonnenstrahlen

Gemeinsam mit dem Bezirksimkerverein verarbeiteten die Kinder am 10. Oktober ein regionales und natürliches Produkt: Aus Bienenwachs von Bühler Bienen stellten sie Kerzen her. Vorteil der Kerzen aus Bienenwachs ist nicht nur ihr angenehmer Geruch, sondern auch ihre – im Verhältnis zu anderen Kerzen – sehr lange Brenndauer. Damit ausgestattet waren die Kinder nun gut vorbereitet für die dunkle Jahreszeit.

Nachdem im September ja die „Bühler Solariniative“ stattgefunden hatte, wurde das Thema Sonnenenergie im Oktober auch im Rahmen des Umweltdiploms näher beleuchtet. Am 11. Oktober trafen sich die jungen Entdecker, um gemeinsam ein Solarspielzeug zu bauen und dabei spielerisch zu lernen, wie genau eigentlich der Strom aus der Sonne gewonnen wird.

Sechste Sitzung des Bühler Klimabeirats

Bei seiner insgesamt sechsten Sitzung wagte der Bühler Klimabeirat schon im Oktober 2019 einen Blick ins kommende Jahr 2020: Klimaschule, Klimanotstand, Grünplanung aber auch eine Mobilitätsstation am Bahnhof sind Themen, mit denen sich das Gremium in diesem Jahr beschäftigen möchte.
Der Klimabeirat ist eine Maßnahme des Bühler Klimaschutzkonzeptes. Er berät Politik und Verwaltung und gibt Empfehlungen an den Gemeinderat. Hier erfahren Sie mehr über die Arbeit des Klimabeirats.
In der Oktobersitzung beschloss der Klimabeirat außerdem sich zu erweitern: Bisher gehören dem Beirat neben interessierten Bürgerinne und Bürgern, Vertreterinnen und Vertreter des Gemeinderates, Fachbereichsleiter der städtischen Verwaltung sowie Vertreterinnen und Vertreter der Bühler Firmen an. Angesichts der Entwicklung des Windeck-Gymnasiums zur "Klima-Schule" soll in Zukunft auch eine Vertreterin oder ein Vertreter der Schule im Beirat vertreten sein. Um alle Teile der Bühler Bürgerschaft gut vertreten zu können wäre außerdem schön, wenn auch die Bühler Jugend und der Einzelhandel in Zukunft vertreten wären.

Weitere Blogeintrag

Rückblick auf das Bühler Klimajahr: August & September

Nachdem im August beim Programm rund um die Bühler Klimainitiative eine kleine...

Rückblick auf das Bühler Klimajahr 2019: November & Dezember

Windeck-Gymnasium wird erste Klima-Schule Im November wurde nun offiziell, was sich ja...

Neues aus Bühl

Nächste Energieberatung am 15. Juli

Sie möchten wissen, wie Sie im Haushalt noch effizienter Energie sparen können? Oder wie Sie Ihr Gebäude energetisch sinnvoll sanieren? Alle Fragen rund ums Energiesparen werden Ihnen bei der kostenlosen Energieberatung der Energieagentur Mittelbaden beantwortet. Die nächste Energieberatung findet am Mittwoch, den 15. Juli von 14 bis 18 Uhr im Rathaus 4, Friedrichsbau statt.

 

Weitere Informationen finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

Nächstes Bühler Repair Café am 8. August
Das nächste Bühler Repaircafé findet am Samstag, 8. August von 14 bis 17 Uhr im KiFaZ  (Luisenstraße 7) statt.

 

Hier finden Sie weitere Informationen zum Bühler Repaircafé.

Veranstaltungskalender

Klimaschutz in Bühl findet nicht nur online statt, sondern auch vor Ort. Wir stellen regelmäßig empfehlenswerte Veranstaltungen für Sie zusammen. Ob aus städtischer Hand oder durch Bühler Bürger organisiert - Es gibt eine Vielzahl öffentlicher Veranstaltungen zum Informieren, Mitmachen und Mitgestalten. Kommen Sie gerne vorbei und bringen Sie sich ein.

Ansprechpartner & Kontakt

Sie haben Fragen? Sie möchten mehr über Förderungsmöglichkeiten im Bereich "Erneuerbare Energien" wissen oder wünschen Informationen zu Energiesparmöglichkeiten bei Ihnen zu Hause? 

Ihre Ansprechpartnerin:
Monika Brudler
Klimaschutzmanagement

Telefon: 07223/935318
E-Mail: klimaschutz@buehl.de