Photovoltaik in der Praxis – Strom von der Sonne

Informationen und Hilfestellung stellt das Photovoltaik-Netzwerk Baden-Württemberg bereit. Auf der Internetseite des Netzwerkes finden Sie umfangreiche Informationen zu:
Wirtschaftlichkeit, Lebensdauer, steuerlichen Aspekten beim Erwerb von Photovoltaikanlagen, Photovoltaik-Speicher, Ökobilanz, Freiflächenanlagen, Meldepflichten sowie Stecker-Solar-Geräte (Steckdosenmodule).

Lokaler Partner ist die Energieagentur Mittlerer Oberrhein.

Tipps zum Weiterlesen

Ermitteln Sie das Solarpotential Ihres Daches – egal, ob für Solarthermie oder Photovoltaik!

  1. Privatpersonen können den Solar-Eignungs-Check der Verbraucherzentrale für ihr Haus durchführen lassen. Bei diesem Vor-Ort-Termin prüft ein unabhängiger Energieberater, ob Ihr Gebäude für die Nutzung von Solarenergie eignet ist. Zum Beispiel werden Dachtyp, Dachzustand, Neigung und Ausrichtung des Daches sowie vorhandene die Heizungsanlage und Anschlussmöglichkeiten für eine solare Anlage untersucht. Der Eignungscheck wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie stark gefördert. Der Eigenanteil für den Privathaushalt beträgt deshalb nur 30 Euro (für einkommensschwache Haushalte kostenfrei).
    Der Check kann über die Energieagentur Mittelbaden 07222-381-3120 oder per E-Mail kontakt@energieagentur-mittelbaden.info bestellt werden.
    Informationen zum Eignungs-Check-Solar erhalten Sie unter folgendem Link: https://www.verbraucherzentrale-energieberatung.de/beratung/solar_eignung.html
     
  2. Allen Interessierten steht das Solarflächenkataster der Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg (LUBW) kostenfrei zur Verfügung. Dort erhalten Sie für Ihr Dach Informationen, wie gut es für eine solare Nutzung geeignet ist sowie zur Größe der nutzbaren Fläche.
     
  3. Für die Ermittlung geeigneter Freiflächen nutzen Sie bitte folgenden Link zur Internetseite der LUBW: https://www.energieatlas-bw.de/sonne/freiflachen/potenzial-freiflachenanlage

Neues aus Bühl

VHS-Kurs "klimafit": Zweiter Kurstermin am 2. März

Der Lehrgang "klimafit" wird von der VHS Landkreis Rastatt in Kooperation mit der Stadt Bühl angeboten. In insgesamt sechs Veranstaltungen werden Antworten auf die Frage „Klimawandel vor unserer Haustür und was kann ich tun?“ gesucht.

Alle Bühler Bürgerinnen und Bürger sind sehr herzlich dazu eingeladen, am Lehrgang teilzunehmen!

Der zweite Kurstermin findet am 2. März zum Thema „Ursachen des Klimawandels und Klimaschutz auf kommunaler Ebene“ von 18 bis 21 Uhr im Alten Trausaal, Rathaus 1, Hauptstraße 47, 77815 Bühl statt.

 

Nähere Informationen zum Lehrgang "klimafit" und den Kursinhalten finden Sie hier.

Nächste Energieberatung am 18. März

Sie möchten wissen, wie Sie im Haushalt noch effizienter Energie sparen können? Oder wie Sie Ihr Gebäude energetisch sinnvoll sanieren? Alle Fragen rund ums Energiesparen werden Ihnen bei der kostenlosen Energieberatung der Energieagentur Mittelbaden beantwortet. Die nächste Energieberatung findet am Mittwoch, den 18. März von 14 bis 18 Uhr im Rathaus 4, Friedrichsbau statt.

 

Weitere Informationen finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

VHS-Kurs "klimafit": Dritter Kurstermin am 18. März

Der Lehrgang "klimafit" wird von der VHS Landkreis Rastatt in Kooperation mit der Stadt Bühl angeboten. In insgesamt sechs Veranstaltungen werden Antworten auf die Frage „Klimawandel vor unserer Haustür und was kann ich tun?“ gesucht.

Alle Bühler Bürgerinnen und Bürger sind sehr herzlich dazu eingeladen, am Lehrgang teilzunehmen!

Im Rahmen des dritten Kurstermines findet am 18. März ein Online-Expertendialog mit führenden Klimaforscherinnen und -forschern statt.

 

Nähere Informationen zum Lehrgang "klimafit" und den Kursinhalten finden Sie hier.

Veranstaltungskalender

Klimaschutz in Bühl findet nicht nur online statt, sondern auch vor Ort. Wir stellen regelmäßig empfehlenswerte Veranstaltungen für Sie zusammen. Ob aus städtischer Hand oder durch Bühler Bürger organisiert - Es gibt eine Vielzahl öffentlicher Veranstaltungen zum Informieren, Mitmachen und Mitgestalten. Kommen Sie gerne vorbei und bringen Sie sich ein.

Bühler Klimaschutzblog


Prima Klima in Bühl - jetzt im Blog: Aktuelle Informationen zum Klimaschutz in Bühl gibt es in unserem Blog. Schauen Sie doch mal rein!

Ansprechpartner & Kontakt

Sie haben Fragen? Sie möchten mehr über Förderungsmöglichkeiten im Bereich "Erneuerbare Energien" wissen oder wünschen Informationen zu Energiesparmöglichkeiten bei Ihnen zu Hause? 

Ihre Ansprechpartnerin:
Monika Brudler
Klimaschutzmanagement

Telefon: 07223/935318
E-Mail: klimaschutz@buehl.de