Veranstaltungskalender für Bühl

Hier finden Sie in Zukunft spannende Veranstaltungen in Bühl rund um das Thema Klimaschutz. Lernen Sie andere Bühler kennen, die sich engagieren oder bringen Sie sich selbst in einer Klimaschutzinitiative aus Bühl ein.

Energieberatung für Gebäude

Mittwoch, den 18. September
Von 14 Uhr bis 18 Uhr

Wer sein Gebäude energetisch modernisieren möchte, kann die kostenlose Energieberatung der Energieagentur Mittelbaden in Anspruch nehmen. Die nächste Energieberatung findet am Mittwoch, den 18. September im Seminarraum des Friedrichsbau, Friedrichstraße 2, 77815 Bühl statt. Interessierte können bei der Energieagentur einen Termin reservieren. Dies ist unter der Telefonnummer 07222-381-3121 oder per E-Mail möglich. Die Beratungen finden zwischen 14 Uhr und 18 Uhr statt.

Die Termine hier auch zum Herunterladen.

Umweltdiplom

Energiefressern auf der Spur
Werde Forscher im Energy-Lab

Wo kommt eigentlich der Strom her? Und was hat er mit unserem Klima zu tun? Am Freitag, den 20. September messen und vergleichen wir im „Energy-Lab“ den Stromverbrauch verschiedener Geräte. Wir erfahren, wie man den Verbrauch verringern kann. Mit dem Energiefahrrad erzeugen wir selbst Strom für… na lasst euch überraschen! Jeder kann mitmachen, jeder bekommt etwas zu tun. Dazu gibt es Wissenswertes, einen Film und etwas Praktisches zum Mitnehmen. Bring bitte ein eigenes kleines Gerät mit Kabelanschluss (beispielsweise Fön oder Handy mit Ladegerät) mit, von dem du den Stromverbrauch wissen möchtest.

Treffpunkt: Bühl, Friedrichsbau, Foyer , Friedrichstraße 2
Termin: Freitag, 20. September, 15:00 bis 17:30 Uhr
Leitung: Uwe Burkhardt, REM Regenerative Energien Mittelbaden e. V. und Monika Brudler, Stadt Bühl, Klimaschutzmanagement
Altersgruppe: zehn bis 14 Jahre

Das gesamte Programm zum Umweltdiplom können Sie hier herunterladen.

Lange Nacht der Volkhochschulen

Am Freitag, den 20. September 2019 findet im Landratsamt des Landkreis Rastatt ab 18 Uhr die "Lange Nacht der Volkshochschulen" zum 100-jährigen Bestehen der Volkshochschulen statt. Der Schwerpunkt der Veranstaltungen liegt auf den Themen "Klimaschutz" und "Nachhaltigkeit".

 

Informationsabend: „Strom und Wärme vom eigenen Dach“

Montag, 23. September, 19.00 bis 20.30 Uhr

Im Rahmen der "Bühler Solarinitiative" findet am Montag, 23. September ein Informationsabend zum Thema "Strom und Wärme vom eigenen Dach" statt. Neben der Bühler Solarinitiative, werden der Eignungs-Check Solar und weitere Beratungsangebote der Verbraucherzentrale vorgestellt. Außerdem wird sich das Photovoltaik Netzwerk Baden-Württemberg vorstellen und ein Vortrag zur "Nutzung von Solarthermie und Photovoltaik – Technik, Kosten und Fördermöglichkeiten" halten. Persönliche Fragen werden im Anschluss natürlich gerne beantwortet.


Ort: Friedrichsbau, Friedrichstraße 2, 77815 Bühl

Weitere Informationen finden Sie im Flyer der "Bühler Klimainitiative".

Die „Bühler Solarinitiative“ startet

Zwischen dem 1. und dem 30. September 2019 bietet die Stadt Bühl für private Hauseigentümer Informationen und Beratung sowie 30 kostenfreie „Eignungs-Checks Solar“. Die Stadt Bühl kooperiert bei der Initiative mit der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg, der Energieagentur Mittelbaden sowie dem Photovoltaik-Netzwerk Baden-Württemberg.

Bei einem Vor-Ort-Termin nehmen die unabhängigen Energieberater der Energieagentur Mittelbaden Daten wie Dachtyp, Dachzustand und Dachschräge, Verschattungsgrad sowie die vorhandene Heizungsanlage und die Anschlussmöglichkeiten unter die Lupe, auf deren Basis ein Ergebnisbericht erstellt wird.

 Unabhängig von der Bühler Solarinitiative, kann der vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie stark geförderte „Eignungs-Check Solar“ jederzeit bei der Energieagentur Mittelbaden (lokaler Kooperationspartner der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg) für 30 Euro bestellt werden.Die Erzeugung von Strom und Wärme aus Sonnenenergie nutzt nicht nur dem Klima, sondern senkt die Energiekosten und hilft zudem, die gesetzlichen Anforderungen beim Heizungstausch nach dem baden-württembergischen Erneuerbare-Wärme-Gesetz (EWärmeG) zu erfüllen.

 

  Weitere Veranstaltungen im Rahmen der Bühler Solarinitiative 

  • Bühler Bauernmarkt (Stand 38), Samstag, 14. September, 9 – 16 Uhr
  • Informationsabend „Strom und Wärme vom eigenen Dach“, Montag, 23. September, 19 – 20.30 Uhr, Friedrichsbau, Friedrichstraße 2, 77815 Bühl

 

 Weitere Informationen zur "Bühler Solarinitiative" finden Sie auch im zugehörigen Flyer.

Umweltdiplom

Tierisch natürliche Leuchtmittel
Wir stellen Kerzen aus Bienenwachs her

Bienen bauen Waben aus Wachs, um ihren gesammelten Honig zu lagern. Der Bezirksimkerverein Bühl und der Waldhägenich-Ranger Joachim Doll stellen am Donnerstag, den 10. Oktober 2019 mit euch aus Bienenwachs Kerzen her. Die duftenden Kerzen dürft ihr im Anschluss natürlich mit nach Hause nehmen.

Treffpunkt: Bienen-, Natur- und Wasserinformationszentrum beim Wasserwerk Balzhofen, circa 500 Meter nach dem Ortsausgang von Balzhofen in Richtung Unzhurst-Zell
Termin: Donnerstag, 10. Oktober, 15.00 bis 18.00 Uhr
Leitung: Joachim Doll, Naturschutzstiftung Waldhägenich sowie Gottfried Seiert, Bezirksimkerverein Bühl
Altersgruppe: acht bis zwölf Jahre (begrenzte Teilnehmerzahl)
Kosten: 5,00 Euro

Das gesamte Programm zum Umweltdiplom können Sie hier herunterladen.

Umweltdiplom

Energie erzeugen mit Sonnenstrahlen
Bau eines Solarspielzeuges

Hast du dir schon einmal überlegt, wo der Strom aus der Steckdose eigentlich herkommt? In der Regel hat er eine weite Reise hinter sich und kommt aus einem fernem Kraftwerk. Dort entstehen schädliche Abgase oder radioaktive Abfälle. Wie Energie ohne diese Schadstoffe mit Hilfe der Sonne erzeugt und genutzt werden kann, erfährst du am Freitag, den 11. Oktober 2019. Das Spielzeug kann mit nach Hause genommen werden.

Treffpunkt: Altschweier, Rohrhirschmühle, Bühler Seite 44
Termin: Freitag, 11. Oktober, 16.00 bis 17.30 Uhr
Leitung: Prof. Dr. Karl Ehinger, Bühl – Forum Zukunft, Arbeitsgruppe „Regenerative Energien“
Altersgruppe: acht bis zwölf Jahre (begrenzte Teilnehmerzahl)
Kosten: 6,00 Euro (bezuschusst durch die Stadt Bühl, Originalpreis 10,00 Euro)

Das gesamte Programm zum Umweltdiplom können Sie hier herunterladen.

Energieberatung für Gebäude

Mittwoch, 16. Oktober
Von 14 Uhr bis 18 Uhr

Wer sein Gebäude energetisch modernisieren möchte, kann die kostenlose Energieberatung der Energieagentur Mittelbaden in Anspruch nehmen. Die nächste Energieberatung findet am Mittwoch, den 16. Oktober im Seminarraum des Friedrichsbau, Friedrichstraße 2, 77815 Bühl statt. Interessierte können bei der Energieagentur einen Termin reservieren. Dies ist unter der Telefonnummer 07222-381-3121 oder per E-Mail möglich. Die Beratungen finden zwischen 14 Uhr und 18 Uhr statt.

Die Termine hier auch zum Herunterladen.

Bühler Repair Café am 26. Oktober 2019

Ihre Lampe, Kaffeemaschine oder DVD-Player funktioniert nicht mehr? Bevor Sie solche Dinge wegwerfen, kommen Sie doch einfach beim Bühler Repaircafè vorbei! Hier reparieren ehrenamtliche Helfer Alltagsgegenstände aller Art.

Das nächste Bühler Repaircafé findet am Samstag, 26.10.19 um 14–17 Uhr im KiFaZ  (Luisenstraße 7) statt.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Repaircafé.

Energieberatung für Gebäude

Mittwoch, den 20. November
Von 14 Uhr bis 18 Uhr

Wer sein Gebäude energetisch modernisieren möchte, kann die kostenlose Energieberatung der Energieagentur Mittelbaden in Anspruch nehmen. Die nächste Energieberatung findet am Mittwoch, den 20. November im Seminarraum des Friedrichsbau, Friedrichstraße 2, 77815 Bühl statt. Interessierte können bei der Energieagentur einen Termin reservieren. Dies ist unter der Telefonnummer 07222-381-3121 oder per E-Mail möglich. Die Beratungen finden zwischen 14 Uhr und 18 Uhr statt.

Die Termine hier auch zum Herunterladen.

Umweltdiplom

„Wie entsteht Papier ohne Bäume?“
Papier selbst herstellen aus alten Zeitungen

Für Papier braucht man Bäume. In einer Dia-Show werden wir uns ansehen, wie dafür großflächig Urwälder abgeholzt werden und seltene Tiere ihren Lebensraum verlieren. Dabei geht es auch anders und das lernen wir im Anschluss: Am Freitag den 8. November (Teil 1) zerkleinern wir gebrauchte Zeitungen und versetzen die Schnipsel mit Wasser. Am Freitag, den 22. November (Teil 2) färben wir diesen Papierbrei ein und stellen unser persönliches handgemachtes Papier her. Außerdem machen wir Bekanntschaft mit dem Blauen Engel. Er zeigt uns, wie wir Produkte aus umweltfreundlichem Altpapier künftig im Geschäft erkennen können

Treffpunkt: Bühl, Kinder- und Familienzentrum, Luisenstraße 2
Termin: Freitag, 8. November, 15.00 bis 16.30 Uhr (Teil 1); Freitag, 22. November, 15.00 bis 16.30 Uhr (Teil 2)
Leitung: Kinder- und Familienzentrum Bühl, Melanie Schaufler
Altersgruppe: acht bis zwölf Jahre (begrenzte Teilnehmerzahl)

Das gesamte Programm zum Umweltdiplom können Sie hier herunterladen.

Bühler Repair Café am 07. Dezember 2019

Ihre Lampe, Kaffeemaschine oder DVD-Player funktioniert nicht mehr? Bevor Sie solche Dinge wegwerfen, kommen Sie doch einfach beim Bühler Repaircafè vorbei! Hier reparieren ehrenamtliche Helfer Alltagsgegenstände aller Art.

Das nächste Bühler Repaircafé findet am Samstag, 07.12.19 um 14–17 Uhr im KiFaZ  (Luisenstraße 7) statt.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Repaircafé.

Energieberatung für Gebäude

Mittwoch, den 18. Dezember
Von 14 Uhr bis 18 Uhr

Wer sein Gebäude energetisch modernisieren möchte, kann die kostenlose Energieberatung der Energieagentur Mittelbaden in Anspruch nehmen. Die nächste Energieberatung findet am Mittwoch, den 18. Dezember im Seminarraum des Friedrichsbau, Friedrichstraße 2, 77815 Bühl statt. Interessierte können bei der Energieagentur einen Termin reservieren. Dies ist unter der Telefonnummer 07222-381-3121 oder per E-Mail möglich. Die Beratungen finden zwischen 14 Uhr und 18 Uhr statt.

Die Termine hier auch zum Herunterladen.

Neues aus Bühl

Energieberatung für Gebäude

Wer sein Gebäude energetisch modernisieren möchte, kann die kostenlose Energieberatung der Energieagentur Mittelbaden in Anspruch nehmen. Die nächste Energieberatung findet am Mittwoch, den 18.09 von 14 bis 18 Uhr statt.

 

Weitere Informationen finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

Lange Nacht der Volkshochschulen

Am Freitag, den 20. September 2019 findet im Landratsamt des Landkreises Rastatt ab 18 Uhr die "Lange Nacht der Volkshochschulen" statt. Der Schwerpunkt der Veranstaltungen liegt auf den Themen "Klimaschutz" und "Nachhaltigkeit".

Umweltdiplom: Energiefressern auf der Spur
Am Freitag, den 20. September messen und vergleichen wir im „Energy-Lab“ den Stromverbrauch verschiedener Geräte und erfahren, wie man den Verbrauch verringern kann. Dafür sollte jeder eigenes kleines Gerät mit Kabelanschluss (beispielsweise Fön oder Handy mit Ladegerät) mitbringen, von dem er oder sie den Stromverbrauch wissen möchte.
 
Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung finden Sie in unserem Veranstaltungkalender.

Ihre Ideen sind gefragt!

Lebendiger Klimaschutz lebt von lebendiger Bürgerschaft: Wir laden Sie ein, sich einzumischen und mit uns gemeinsam das Klima zu schützen. Wie das geht? Wir haben alle Mitmachmöglichkeiten hier für Sie zusammengestellt.

Vernetzen Sie sich mit Bühler Bürgern: Sie sind nicht alleine beim Klimaschutz - viele Bühler engagieren sich. Schließen Sie sich bestehenden Bühler Initiativen an oder gründen Sie Ihre eigene! Wir unterstützen Sie gern dabei!

Ansprechpartner & Kontakt

Sie haben Fragen? Sie möchten mehr über Förderungsmöglichkeiten im Bereich "Erneuerbare Energien" wissen oder wünschen Informationen zu Energiesparmöglichkeiten bei Ihnen zu Hause? 

Ihre Ansprechpartnerin:
Monika Brudler
Klimaschutzmanagement

Telefon: 07223/935318
E-Mail: klimaschutz@buehl.de